Herzlich willkommen :)



Hallo an alle!

Schön, dass ihr mich hier besucht :) Wer das regelmäßig tut, begleitet mich auf diesem Blog durch mein Autorenleben, erfährt topaktuell was für Fehler mir beim Schreiben unterlaufen und was es neues aus meiner Feder gibt.

Ich berichte darüber, wie ich arbeite und woran. Was ich mache, wenn ich mal einen Durchhänger habe und wann es weitergeht, welche Fortschritte meine Projekte machen usw. Natürlich interessiert mich dabei auch immer eure Meinung, die ihr mir gerne auch als Kommentar unter den Beiträgen hinterlassen könnt :)

Noch eine kleine Anmerkung: Alle Grafiken dieser Seite stammen aus der Hand des Illustrators Marcel Hampel, der mein Buch "Der Tintenschnüffler und die Weltenweber" mit vielen tollen Bildern unterstützt hat.
Hauptberuflich fertigt er Spielgrafiken für diverse nationale und internationale Spieleentwicklungsfirmen an. Einige davon könnt ihr auf der Seite der Subatomic-Studios sehen, wo er an Fieldrunners 2 mitgearbeitet hat :)


Außerdem hat er in diesem Jahr, zusammen mit einem Kollegen, sein eigenes Spiel fertig gestellt. News zu "Nory's Escape" könnt ihr hier über Facebook mitverfolgen :)



Herzliche Grüße
Iris Deitermann

Sonntag, 31. März 2013

Osteraktion

Hallo ihr Lieben,


zu Ostern haben wir uns für euch etwas ganz besonderes überlegt. Dieses Mal soll es keine Buchaktion sein, sondern etwas, was den Wunsch einiger Kinder erfüllt, der uns nun schon oft auf Lesungen und per E-Mail erreicht hat.
Wir verlosen eine tolle bedruckte Brotdose für den Kindergarten oder die Schule, sowie eine Federtasche, in der für viele Stifte Platz ist. Darauf zu sehen, ist natürlich nicht irgendein Motiv, sondern die kleine Blütenbringerin Primelchen, die ihr vielleicht aus dem ersten Band des Tintenschnüfflers kennt. Mit dabei sind ein paar bunte Blumenkinder, die den Frühling gar nicht mehr erwarten können.



Um mitzumachen, Mitglied meines Blogs oder meiner Facebookfanseite werden und einen Kommentar unter dem Post hinterlassen, für welchen Artikel ihr in den Lostopf hüpfen möchtet :) Bittet teilt mir in eurem Kommentar mit, wo ihr mir folgt :)

Federmäppchen für alle wichtigen Schreib- und Malsachen :)

In dieser Dose fühlt sich das Pausenbrot besonders wohl :)

Mitmachen kann jeder bis Samstag den 06. April 22 Uhr. :) Kinder unter 18 Jahren brauchen eine Erlaubnis der Eltern für die Teilnahme :)

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und wünschen ein frohes Osterfest sowie einen tollen Frühlingsanfang :)

Tintenblaue Grüße
Iris und Marcel

Ein goldenes Zebra für den Tintenschnüffler :)

Hallo ihr Lieben,

heute Morgen hat mich die Rezension von Stephanie erreicht, die ihr vielleicht von ihrem Bücherblog "Beauty Books" kennt. Sie hat den Tintenschnüffler zusammen mit ihrem kleinen Sohn Markus gelesen.
Ihre Rezension hat es tatsächlich geschafft, dass ich gar nicht wusste, was ich sagen soll. Eigentlich vergibt Stephanie für Kinderbücher keine Bewertungszebras, denn "jedes Kinderbuch ist auf seine Art und Weise einzigartig". Deshalb hat es mich umso mehr und freudiger überrascht, dass sie dem Tintenschnüffler ein "goldenes Zebra" verliehen hat :) Tintonius und ich sind mächtig stolz darauf.

Ihre Rezension, mit Zebra, findet ihr natürlich auf ihrem tollen Blog :)

http://beautybooks88.blogspot.de

Stephanie schrieb:
"Iris Deitermann hat mit diesem Buch das für mich schönste Kinderbuch geschrieben, was ich je zur Hand genommen habe.. Ein Kinderbuch, dass man nach beenden sofort nochmals von vorne beginnen möchte."

Liebe Stephanie, ich danke euch beiden sehr für die Zeit, die ihr euch für meinen kleinen blauen Freund und seine buntblaue Welt genommen habt. Ich freue mich wahnsinnig über eure Worte und den Einblick, den ihr mir hinter das Buch gegeben habt :) Für Markus hoffe ich, dass du noch viele Vorleseausnahmen machen wirst, weil ihm die Bücher so sehr gefallen :)

Herzliche tintenblaue Grüße und frohe Ostern :)
Iris

Mittwoch, 27. März 2013

Frühlingsgrüße und Post im Kasten :)

Hallo ihr Lieben,

heute hatte ich einen tollen Tag :) Die Sonne schien vom blauen Himmel, der Wind war endlich mal wieder nicht sooooo kalt, dass man sich nicht vor die Tür wagen konnte und der Postmann hat mir was viel besseres als Rechnungen gebracht - zu all dem kommt noch hinzu, dass ich jetzt eine Woche ruhiges Nichtstun genießen kann, denn ich habe Osterurlaub :)

Heute hat mich eine tolle Oster-Postkarte von Verena (The Bookdealer and more) erreicht, über die ich mich sehr gefreut habe :) Sie wünscht mir viele bunte Ostereier und einen fleißigen Osterhasen - den wünsche ich ihr und euch allen auch :)  Ich hoffe, die Verstecke sind nicht sooooo gut, dass die Hälfte übersehen oder nicht gefunden wird. Das wäre doch schade, um die schöne Schokolade :) Sprecht das lieber vorher nochmal bei euren Osterhasen an ;) Man weiß ja nie *g*.

Schokolade habe ich heute zwar nicht verteilt, dafür aber Frühlingsgrüße verschickt :) Ganz fleißig habe ich eine Karte nach der anderen beschrieben und hoffe, dass sich in den nächsten Tagen ein paar Briefkastenwichtel freuen, vor allem aber die Adressaten ;)

Tintonius war mir dabei eine große Hilfe und er musste auch gleich nach getaner Arbeit mit aufs Bild. Ohne ihn wären mir die Karten wahrscheinlich auch weggeflogen, denn ein bisschen windig ist es ja doch noch :)

Meine wunderschöne neue Osterkarte von Verena und ein paar Frühlingsgrüße in Tintonius Händen :)

Jetzt muss nur noch der Postbote dafür sorgen, dass die Karten auch alle gut in den Briefkästen ankommen :)

Euch allen wünsche ich einen blaubunten und sonnigen Frühlingsanfang  :)

Herzliche Grüße
Iris



Donnerstag, 21. März 2013

Sandy's Produkttest-Blog - Eine Tintenschnüfflerrezension

Hallo ihr Lieben,

ich habe wieder eine neue Rezension im Gepäck, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Sie stammt von der lieben Sandy, die eine Rezension auf ihrem Blog - Sandy`s Produkttest-Blog - veröffentlicht hat :) Auch sie lässt uns einen Blick hinter das Buch werfen - die Eindrücke, die sie hatte und auch, wie es ihrer Tochter gefallen hat. Ich habe mich sehr über diesen Einblick gefreut :)

Nachlesen könnt ihr das Ganze hier:

http://sandytestet.blogspot.de

Sandy schrieb:
"Das Cover hat nicht zu viel versprochen. Genau so lebendig wie dieses ist, so ist auch das Buch."

Vielen Dank, liebe Sandy, für die Zeit, die ihr euch für mich und unseren kleinen blauen Freund genommen habt :) Ich habe mich wirklich sehr über eure Rezension und die Eindrücke, die ihr mir damit vermittelt habt, gefreut. :)

Tintenblaue Grüße
Iris

Sonntag, 17. März 2013

"Kirstin testet" - zwei Beiträge zum Tintenschnüffler

Hallo ihr Lieben,

etwas verspätet kommt heute mein Hinweis auf die Homepage der lieben Kirstin "Kirstin testet", auf der sie mir bereits zwei Seiten geschenkt hat. Bevor sie die Beiträge geschrieben hat, hat sie mir noch ein paar Fragen geschickt, die ich sehr gerne beantwortet habe :)

Der erste Beitrag stammt vom 05. März 2013:

http://kirstin-testet.de

In diesem Beitrag schreibt sie:
"Sie hat ein Buch für Kinder geschrieben: Der Tintenschnüffler und die Weltenweber. Dies ist aber nicht irgendein Kinderbuch! Schon gleich nach den ersten Seiten ist man gefesselt und möchte immer weiter lesen, immer mehr erfahren, wie die Welt der Tintenschnüffler und wie die Bewohner, die Weltenweber, aussehen."

-----------------------------------------------------------------------------------------

Ihr zweiter Beitrag war dann nach Beendigung des Tintenschnüfflers noch eine Rezension zum Buch, in der sie nicht nur ihre eigene Meinung wiedergab, sondern auch beschrieb, wie das Buch im Alltag ihres Sohnes ankam :)

http://kirstin-testet.de/buchrezension

Hier schreibt sie am 14. März 2013:
""Mama, liest du mir den Tintenschnüffler vor?" und das einfach so am Nachmittag, wo er sonst fragt, mit wem er spielen könnte oder Lego baut oder mit einer Spielkonsole spielen möchte."

Außerdem verrät sie uns, dass sie beim Vorlesen mit verschiedenen Stimmen gesprochen hat, sich beim Vorlesen nicht verhaspelt hat und sie findet, dass der Tintenschnüffler "irgendwie "lebendig"" aussieht :)

Ich danke sehr, für diese beiden tollen Beiträge und habe mich riesig gefreut, als ich sie entdeckt habe :)

Herzliche Grüße an alle
Iris


Freitag, 15. März 2013

1. Lesung 2013 - Ein ganz neues Gefühl!

Hallo ihr Lieben,

heute Morgen war es bei uns wieder soweit - wir waren an einer Grundschule und haben dort jeweils 1 Schulstunde für die 3. und 4. Klasse gelesen, Fragen beantwortet und gezeichnet.

Heute war alles ein bisschen anders als sonst - oder sagen wir: ein bisschen höher. Bisher habe ich mit den Kindern immer auf "Augenhöhe" gesessen, während ich heute zum ersten Mal von einer Bühne aus gelesen habe. Es wurde nicht in einem Klassenzimmer gelesen, sondern in der Aula der Schule. Da es insgesamt auch bei beiden Lesungen ziemlich viele Kinder waren, war das auch ganz gut, denn so hatte jeder genug Platz.


ein sooooo großer Raum hat uns hinter der Aulatür erwartet

Für mich war es ein sehr seltsames Gefühl, dort oben auf die Bühne zu steigen und von dort auf die Sitzplätze runterzuschauen. Den Eindruck, den ich von dort oben hatte, habe ich natürlich für euch festgehalten :)

uiuiui, das Gefühl hier oben, ist ein ganz anderes als sonst :)
Da wir ja noch einiges vorbereiten mussten, wie etwa die Präsentation ausrichten usw. haben unsere beiden Tintenschnüfflerfreunde oben auf der Bühne schon einmal Probe gesessen und kamen ziemlich schnell zu dem Schluss, dass das ein ganz toller Platz ist. Na ja, dachte ich, wenn die Zwei sich hier oben wohlfühlen, dann kann ich das auch. ;)

Toller Ausblick von hier oben!
Nach dem Aufbau hat es dann auch gar nicht lange gedauert, bis wir mit den Lesungen beginnen konnten. Beide Klassenstufen haben super zugehört und ich weiß jetzt, dass alle Schüler Sommerferien und Osterferien gleichermaßen toll finden. Hier war nämlich heute der letzte Schultag vor den Osterferien :)


Los gehts :)
Während des ersten Lesens hat sich dann auch langsam meine Bühnennervosität - mein Lampenfieber - klammheimlich aus dem Staub gemacht und es hat richtig Spaß gemacht, von dort oben vorzulesen und beim Aufschauen in so viele Kindergesichter zu blicken, die mir gespannt zuhören. 

Tschüß Lampenfieber :)
"Ein Tintenwas?"
Nach meiner Lesung übergebe ich ja immer das Wort an Marcel, der den Kindern einen kleinen Einblick ins Zeichnen der Figuren aus dem Buch gibt. Primelchen kommt bei den Kindern jedes Mal aufs Neue total gut an. Mit ihren bunten Blumen und der großen gelben Nase im strahlenden Gesicht, verzaubert sie auch mich immer wieder aufs Neue :)

Es wird mit dem Zeichnen angefangen :) 
Ohne Zwischenrufe geht so eine Zeichnung nicht vonstatten. Heute dabei waren: "Das sieht ja aus wie eine Bohne!" und "Wie eine Oma mit Locken auf dem Kopf!". Beide Male war Primelchen natürlich noch nicht fertig und wenn sie gerade erste ihre Blumengrundformen auf dem Kopf erhalten hat, die man nur als Kreise und nicht als Blumen sieht, muss ich dem Zwischenrufer doch tatsächlich recht geben :D

Tada - am Ende grinst uns Primelchen von der Leinwand an :)
 Natürlich durften auch heute wieder Schüler ihr Talent am Grafiktablett beweisen. Dabei hat Marcel erstklassige Unterstützung geliefert, wenn die Idee für eine Zeichnung fehlte :)

Psssst... ich hab da ne Idee
Dann war der Vormittag auch schon wieder vorbei. Bei einer Lesung scheint die Zeit immer wie im Flug zu vergehen. Nach der zweiten Lesung ging es also schon wieder nach Hause. :)

Ganz herzlich möchten wir uns an dieser Stelle bei der Grundschule Damme bedanken, die uns eingeladen hat, heute für die dritten und vierten Klassen zu lesen. Es hat uns wirklich viel Spaß gemacht und wir haben eine Menge Eindrücke mit nach Hause genommen. Danke auch an die Kinder, die so toll zugehört und so viele verschiedene Fragen gestellt haben. So oft man auch liest - es kommen immer wieder neue Fragen dazu. :)

Ich wünsche euch allen noch ein tolles Wochenende und allen Kindern, die heute ebenfalls Ferienanfang haben, ganz tolle Ferien :)

Herzliche tintenblaue Grüße
Iris

Montag, 11. März 2013

Achtung: Leseecke und Leseprobe bis Mitte der Woche nicht verfügbar

Hallo ihr Lieben,

da der Server, auf dem meine Texte liegen, in dieser Woche umzieht, sind meine Kurzgeschichten in der Leseecke, sowie die Leseprobe rechts bis etwa Mitte der Woche leider nicht verfügbar.

Dies als kurze Info zum Wochenstart :)

Herzliche Grüße
Iris

Samstag, 9. März 2013

Auf den Spuren des Tintenschnüfflers...

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich mit euch einen Bericht von Katja vom Büchereckerl-Blog teilen, der mir mehr als ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat :) Sie war mit ihren beiden Kindern im Schlosspark unterwegs und hat sich auf die Spuren des Tintenschnüfflers und der Welteweber begeben.
Ob sich dort ein Hinweis auf Welwenia finden ließ und wonach sie Ausschau gehalten haben, könnt ihr natürlich in ihrem tollen Bericht herausfinden - ich verrate nämlich nichts :) 

http://buechereckerl.blogspot.de

Tintenblaue Wochenendgrüße :)
Iris


Donnerstag, 7. März 2013

"Büchereckerl" - Neues aus der Welt der Rezensionen

Hallo ihr Lieben,

Lesemama Katja von "Büchereckerl" hat mit ihren beiden Lesemäusen Jasmin und Philipp den Tintenschnüffler gelesen und eine Rezension geschrieben, über die ich mich sehr, sehr, sehr gefreut habe :)

Katja schreibt:
"Ich durfte mit dem Vorlesen gar nicht aufhören, denn keiner der Beiden wollte lange warten um  zu erfahren, was so alles in dieser wundersamen Welt noch passiert."

Ein solches Feedback, dass mir sagt, wie Kinder auf unseren kleinen blauen Freund reagieren, ist natürlich besonders schön :) Die ganze Rezension findet ihr auf ihrem Blog, auf dem sich das Stöbern lohnt :)

http://buechereckerl.blogspot.de

Herzliche Grüße
Iris

Montag, 4. März 2013

Welch ein schöner Montag

Hallo ihr Lieben,

eigentlich haben Montage ja nicht wirklich etwas schönes an sich. Die Woche beginnt, man hat noch viel Arbeit vor sich oder sogar jeden Tag Schulunterricht und man sehnt sich das Wochenende schon beim Aufstehen herbei. DIESER Montag war allerdings ein schöner Montag :) Und wisst ihr wem ich das zu verdanken habe? Einigen von euch :)

Falls ihr euch fragt warum, gebe ich euch gerne die Antwort darauf. Heute habe ich mich nämlich gleich mehrmals total gefreut :)

Zunächst einmal habe ich zwei E-Mails von zwei Bloggern bekommen, die mich darüber informiert haben, dass sie den Tintenschnüffler demnächst auf ihren Blogs verlosen werden. Beide haben den Tintenschnüffler bereits gelesen oder sind fleißig dabei, es mit ihren Kindern zu tun. Schon das freut mich natürlich sehr - zusammen mit den jeweiligen Verlosungsaktionen hat es dann doppelte Freude bereitet :) Welche Blogs das sind, werde ich euch bei Verlosungsbeginn natürlich mitteilen :)

Dann war ich heute unterwegs, um ein paar Bücher in den öffentlichen Bücherschrank der Stadt zu bringen, den es seit Kurzem bei uns gibt. Plötzlich hielt ein Auto neben mir an und Taras Mutter stieg aus. An Tara könnt ihr euch vielleicht noch erinnern, sie hat mich vor Weihnachten mit ihrer Mutter in der Signierstunde besucht und mir vor Weihnachten mit ihrer Mutter zusammen das Bild ihres tollen Bügelperlentintenschnüfflers geschickt. Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut, Taras Mutter wiederzusehen und dann gleich noch mehr, als sie mir von Tara und dem Tintenschnüffler erzählte.
Tara hat das Buch nämlich bereits zweimal in der Schule vorgestellt. Einmal zu Lesebeginn und noch einmal danach. Und sie hat eine ganz tolle Note dafür bekommen, wie ich gehört habe. :)

Anschließend traf ich dann beim Bäcker auf zwei junge Mädchen, die sich erst hinter mir rumdrückten, bevor ich sie selbst angesprochen habe. Sie wollten mir nur kurz "Hallo" sagen, haben sich aber nicht so richtig getraut. Natürlich habe ich mich sehr über die beiden gefreut. :)
Beide kennen den Tintenschnüffler und haben ihn bereits gelesen, bzw. Viktoria hat mir erzählt, dass sie es derzeit liest. Chantal hat mich dann noch um ein Autogramm gebeten, worauf ich so gar nicht vorbereitet war. Wie gut, dass es in dem Geschäft, in dem sich der Bäcker befindet, Flyer vom Tintenschnüffler gibt. Ich habe mir zwei geholt und beiden so eine kleine persönliche Notiz schreiben können. Stifte habe ich nämlich immer in der Tasche :) Die beiden haben sich darüber gefreut, ich mich genauso und ich hoffe sehr, dass ich die zwei beiden demnächst nochmal wiedersehe. :)

Ich finde, das kann man wirklich einen echt schönen Montag nennen :) Wenn ihr auch einen tollen Montag hattet, dann lasst es mich doch wissen :)

Herzliche Grüße
Iris