Herzlich willkommen :)



Hallo an alle!

Schön, dass ihr mich hier besucht :) Wer das regelmäßig tut, begleitet mich auf diesem Blog durch mein Autorenleben, erfährt topaktuell was für Fehler mir beim Schreiben unterlaufen und was es neues aus meiner Feder gibt.

Ich berichte darüber, wie ich arbeite und woran. Was ich mache, wenn ich mal einen Durchhänger habe und wann es weitergeht, welche Fortschritte meine Projekte machen usw. Natürlich interessiert mich dabei auch immer eure Meinung, die ihr mir gerne auch als Kommentar unter den Beiträgen hinterlassen könnt :)

Noch eine kleine Anmerkung: Alle Grafiken dieser Seite stammen aus der Hand des Illustrators Marcel Hampel, der mein Buch "Der Tintenschnüffler und die Weltenweber" mit vielen tollen Bildern unterstützt hat.
Hauptberuflich fertigt er Spielgrafiken für diverse nationale und internationale Spieleentwicklungsfirmen an. Einige davon könnt ihr auf der Seite der Subatomic-Studios sehen, wo er an Fieldrunners 2 mitgearbeitet hat :)


Außerdem hat er in diesem Jahr, zusammen mit einem Kollegen, sein eigenes Spiel fertig gestellt. News zu "Nory's Escape" könnt ihr hier über Facebook mitverfolgen :)



Herzliche Grüße
Iris Deitermann

Dienstag, 30. April 2013

Philipp stellt vor - der Eierschnüffler

Hallo ihr Lieben,

wieder ist es passiert, dass ich tatsächlich einen Weltenweber noch nicht kenne. Ich bin froh, dass mich die Kinder dieser Welt dabei unterstützen, fehlende Wissenslücken zu füllen. :)

Dieses Mal bedanke ich mich bei Philipp. Er hat mir vom Eierschnüffler erzählt. :)

Was ist ein Eierschnüffler, fragt ihr euch? Philipp hat natürlich eine Antwort für uns parat: Der Eierschnüffler ist damit beschäftigt, die kleinen Hasenkinder bis Ostern beim Bemalen der Eier zu unterstützen, damit der Osterhase sie am Ende nur noch verstecken muss. Seine Farbe holt er sich aus Filzstiften und sammelt sie in einem Eimer. Außerdem sammelt er noch die abgebrochenen Spitzen von Buntstiften für den Notfall - denn die kann er verflüssigen.

Natürlich hat Philipp auch dafür gesorgt, dass wir alle den Eierschnüffler auch erkennen können. Er hat den kleinen Kerl nämlich gemalt und so sieht er aus:

Der Eierschnüffler im Portrait

Ich finde ihn super :) Ist er nicht echt klasse geworden? Jetzt erkennen wir ihn mit Sicherheit alle, wenn er uns einmal begegnet... :)

An die lieben Mamas und Papas da draußen:
Filzstifte trockenen gar nicht aus, weil keine Kappe oben drauf ist - sie werden leer gesaugt, damit die Eier zu Ostern bunt sein können.
Abgebrochene Buntstiftspitzen sollten nicht weggeworfen werden - auch sie werden noch dringend gebraucht. Ab jetzt also - unbedingt sammeln ;)

Vielen Dank für das tolle Bild und die super Erklärung, lieber Philipp :) Ich freue mich sehr über das Bild und auch darüber, es mit allen anderen teilen zu dürfen :)

Herzliche tintenblaue Grüße
Iris


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen