Iris Deitermann

Iris Deitermann

Herzlich willkommen :)

Hallo an alle!

Schön, dass ihr mich hier besucht :) Wer das regelmäßig tut, begleitet mich auf diesem Blog durch mein Autorenleben, erfährt topaktuell was für Fehler mir beim Schreiben unterlaufen und was es neues aus meiner Feder gibt.

Ich berichte darüber, wie ich arbeite und woran. Was ich mache, wenn ich mal einen Durchhänger habe und wann es weitergeht, welche Fortschritte meine Projekte machen usw. Natürlich interessiert mich dabei auch immer eure Meinung, die ihr mir gerne auch als Kommentar unter den Beiträgen hinterlassen könnt :)

Noch eine kleine Anmerkung: Alle Grafiken dieser Seite stammen aus der Hand des Illustrators Marcel Hampel, der mein Buch "Der Tintenschnüffler und die Weltenweber" mit vielen tollen Bildern unterstützt hat.
Hauptberuflich fertigt er Spielgrafiken für diverse nationale und internationale Spieleentwicklungsfirmen an. Einige davon könnt ihr auf der Seite der Subatomic-Studios sehen, wo er an Fieldrunners 2 mitgearbeitet hat :)



Herzliche Grüße
Iris Deitermann

Montag, 15. Juli 2013

Blogtour-Station #6: Der Tintenschnüffler und die Weltenweber

Hallo liebe Freunde!


Nach 10 Tagen in der Bloggerwelt, kehren die Weltenweber und ich heute wieder auf unseren Zuhause-Blog zurück. Wir hatten eine tintastisch tintenblaue Zeit und sehr viel Spaß dabei, bei unseren Bloggerfreunden zu verweilen. Hoffentlich bekommen wir noch ganz oft die Möglichkeit sie wieder zu besuchen.
Was uns besonders viel Freude gemacht hat, war, die Aufgaben für euch zu stellen und ganz gespannt auf die Antworten zu warten. Unser lieber Fridolin hat sich dann jeden bisher eingegangenen Kommentar geschnappt und sofort in den Kommentar-Wörter-Sack gesteckt, aus dem wir sie für die Gewinnerermittlung alle wieder raussortieren.

Das machen wir ab dem 22.07. ganz gemütlich im Funkelwald unter dem Mutterbaum Dendroida, in dem Primelchen zuhause ist. Bis dahin haben die Erwachsenen nämlich noch Zeit, die Fragen der Blogtour zu beantworten und unsere kleinen Teilnehmer, ihre Bilder noch fertigzustellen. Auf die sind wir natürlich besonders gespannt.


Ein paar Bilder habe ich auf dieser Blogtour schon aus dem Postfach meiner Menschenfreundin Iris gesammelt. Tintastisch, wie schön tintenblau die Stifte sind, mit denen man mich gemalt hat und wie farbenfroh die weißen Blätter durch meine Weltenweberfreunde, Blumenwiesen usw. geworden sind. Ich zeige euch mal ein paar Bilder, die uns als Zwischenstand erreicht haben.




Jetzt wollt ihr bestimmt noch wissen, wofür genau ihr euch eigentlich die ganze bisherige Mühe gemacht habt, denn die Tagesgewinne haben wir euch unterwegs ja noch gar nicht verraten. Aber heute machen wir den Geschenkesack auf und zeigen euch, was ihr mit euren tollen Bildern auf den einzelnen Blogs gewinnen könnt.

An der ersten Station unserer Blogtour, bei der lieben Sheena von "The Bookdealer and more", habt ihr folgenden Hinweise gefunden:



"Der Tagesgewinn für euch Kids auf meinem Blog ist ein Gegenstand, den man mit allerlei Dingen befüllen kann. Mein Tipp: Schuhe nicht vergessen."




Na, habt ihr erraten was es ist? Sheenas Tagesgewinn ist ein toller Turnbeutel mit einem Bild von mir. Vielleicht macht euch der Sportunterricht ja jetzt noch viel mehr Spaß.


An der zweiten Station, in "Winterteufel's Traumland" mit seiner Herrscherin Monic, konntet ihr diesen Hinweis lesen:


"Mit dem Gewinn, den ich hier verlosen darf, könnt ihr euch auf eure eigene Reise nach Welwenia machen."


Und? Könnt ihr euch vorstellen, wie man sich am besten auf eine Reise nach Welwenia begebt? Na klar, mit einem Buch rund um unser erstes Abenteuer natürlich. 


Bei Elchi von "Elchi's World of Books", der dritten Station an der wir Halt machen durften, wurde dieser Hinweis hinterlassen: 

"Der Tagesgewinn für unsere kleinen kreativen Köpfe, ist ein Gegenstand, den man zum Verstauen von Utensilien nutzen kann, die man braucht, um kreativ zu sein. Mein Tipp: Auf keinen Fall den Anspitzer und das Radiergummi vergessen!."

Das habt ihr bestimmt sofort gewusst. Schließlich habt ihr da mit Sicherheit auch euren tintenblauen Stift gefunden, den ihr für mich verwendet habt. Bei Elchi gibt es ein Federmäppchen zu gewinnen. 


An der vierten Station unserer Blogtour waren wir bei Kora von "Creativity First". Sie hatte folgende Worte zum Tagesgewinn für euch im Gepäck: 

"Ich packe in eure Tasche für eine Reise nach Welwenia ein originell gestaltetes Utensil, in dem ihr all eure Erlebnisse und eigenen fantasievollen Geschichten festhalten könnt." 


So etwas ist gaaaaaanz wichtig, damit ihr all eure Abenteuer irgendwo aufschreiben könnt, die ihr draußen in der Natur erlebt. Natürlich könnt ihr aber auch alle wichtigen Sachen festhalten, die ihr in der Schule lernt. Hier könnt ihr einen tollen Blog mit Wurzelwanderermotiv gewinnen. 


An der vorletzten Station, auf dem gemütlichen Familienblog von Katja, Jasmin und Philipp mit dem schönen Namen "Büchereckerl", wird hiermit ein Hinweis gegeben: 


"Lange Reisen kann man nicht mit hungrigen Bäuchen überstehen!"



Ich kann euch sagen, da haben sie völlig recht. Deshalb nehme ich auch wann immer es geht, ein Stück Früchtebrot von Taro mit. Mjami, das ist soooooo lecker. Damit auch ihr euer Brot immer gut verstaut mitnehmen könnt, wenn ihr auf Weltenwebersuche geht, wie Jasmin und Philipp es gerne tun, gibt es hier eine tolle Brotdose zu gewinnen. 


Und hier an der letzten Station bei mir zuhause, gibt es natürlich genau das zu gewinnen, was ihr von der ganzen Tour schon kennt. Ich habe die große Ehre, euch die Hauptpreise übergeben zu dürfen. 

Für unsere jungen Teilnehmer, auf deren Bilder ich mich schon soooooooooooo sehr freue, gibt es ein von meiner Menschenfreundin Iris handsigniertes Buch zu gewinnen und eine tintastische Umhängetasche mit meinem Bild darauf. Wenn ihr damit durch die Stadt lauft, zieht ihr bestimmt ganz viele Blicke auf euch. 


Und die Erwachsenen, über deren tolle und spannende Kommentare ich mich freue, erhalten ebenfalls ein signiertes Buch, eine blütenbringerbunte Buchhülle für Bücher im Hardcover, die von einer ganz lieben Bloggerin für euch genäht wurde, sowie ein handgemachtes "Buchtraum"-Lesezeichen, das von unserer Blogtour-Station 1 Bloggerin Sheena für euch kreiert wurde. 


Hier angekommen seid ihr nur noch eine Aufgabe weit davon entfernt, einen dieser tollen Preise zu gewinnen. Ich habe die letzten zwei Aufgaben für euch im Gepäck, die es noch zu bearbeiten gilt. Ich spanne euch auch gar nicht lange auf die Folter und verrate sie euch sofort. 

Für unsere jungen Teilnehmer lautet die tintenblaue Aufgabe: 

Meine Weltenweberfreunde, die Blumen, die Menschen und ich sind nicht die einzigen, die in der Natur leben. Auch Schmetterlinge, Grashüpfer, Marienkäfer und viele weitere Lebewesen haben hier ihren Wohnraum. Malt auf eurem Bild ein paar Bewohner der Natur dazu, schreibt euren VORNAMEN (keine Nachnamen bitte!!!) und euer Alter auf das Blatt und sendet es dann bis einschließlich 22.07. an die E-Mailadresse meiner Menschenfreundin Iris: I.Deitermann@gmx.net 
Natürlich dürft ihr uns gerne dazuschreiben, was ihr am liebsten gewinnen wollen würdet :) 

Für die Erwachsenen lautet die Aufgabe heute: 

Welche Erinnerung verbindet ihr mit einem aufregenden, spannenden oder witzigen Erlebnis, das ihr in der freien Natur erlebt habt? 
Kleiner Zusatz: Damit wir euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen können, hinterlasst unter eurem letzten Beitrag bitte eure E-Mailadresse. Diese könnt ihr, falls ihr sie nicht öffentlich posten möchtet, gerne auch an die E-Mailadresse von Iris schicken, vergesst dann aber nicht dazuzuschreiben, unter welchem Namen wir eure Kommentare auf den Blogs finden.

_______________________________________________________________

Damit sind wir dann schon am Ende unserer regenbogenbunten Blogtour angekommen. Im Namen all meiner Weltenweberfreunde und meiner Menschenfreundin Iris bedanke ich mich ganz herzlich bei allen, die unsere Beiträge verfolgt haben und an der Blogtour teilgenommen haben. Bis zum 22.07. ist nun noch ein Weilchen Zeit. Wer also noch Lust hat mitzumachen, kann dies gerne tun. Keine Angst, um teilzunehmen braucht ihr unser Abenteuer auch noch gar nicht zu kennen, denn das könnt ihr ja schließlich am Ende gewinnen :)

Das hier waren unsere Stationen, auf denen ihr die einzelnen Aufgaben findet und bis zum 22.07. noch bearbeiten könnt:



Station 4: "Creativity First"
Station 5: "Büchereckerl"


Tintenblaue Grüße und danke für eine tintastische Zeit
Tintonius, die Weltenweber und Iris 



Kommentare:

  1. Hallo liebe Bloggerin,

    also ich habe jeden Tag diese Blogtour verfolgt und die mehr oder minder schwerer Aufgaben erfüllt/gelöst.

    Die Figuren sind herzallerliebst und ich habe vom Tintenschnüffel und seinen Mitstreitern bis dato auch noch nichts weiter lesen oder gekannt, deshalb bin ich gerne dieser Blogtour gefolgt.

    Nette Nebeneffekt dabei, wie ich persönlich finde, man lernt neue Blogs kennen.

    Deshalb jetzt auch einen herzlichen Dank an die anderen Blog für ihr mitwirken.


    Mein Erlebnis mit der freien Natur liegt in meiner Jugend. Meine Eltern sind gerne und oft mit uns Kindern in sogenannte Freigehege gegangen, wo man allerlei Tiere in freier Wildbahn beobachten konnte. Also nicht was es heute gibt so mit Gittern und Absperrungen, nein man konnte, wenn man leise und ruhig durch den Wald ging. Auge in Auge mit einem Wildschwein und seinen kleinen Frischlingen kommen.

    Und das ist uns dann auch tatsächlich passiert. Dieser Wildsau war riesig und mein Papa war/ist ein großer Mann gewesen, aber dieses Tier, oh man...was für eine Größe und Statur und dann die süßen Kleinen. Kein Gitter/kein Zaun oder Gatter das uns trennt.
    Also sind wir ganz langsam und extrem leise, wie die Indianer weggeschlichen, erzählt mein Papa immer noch gerne jetzt seinen Enkel abgehauen.

    Und seit dieser Zeit habe ich besonders vor Wildschweinen echten Respekt.

    LG..Karin..

    PS: Ich schreibe wegen meiner Mail-Adresse noch etwas extra.O.K...Danke .


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,

      es freut mich sehr, dass die Blogtour dir so gut gefallen hat, dass du ihr bis hierher gefolgt bist und alle 6 Fragen beantwortet hast :) Schön, dass wir dich auf unseren blauen Freund aufmerksam machen konnten und du dabei noch viele tolle Blogs kennen gelernt hast :) Damit haben wir bei dir all das erreicht, was wir gerne erreichen wollten und das freut mich, meine Bloggerfreunde und die Weltenweber natürlich sehr :)

      Freigehege dieser Art kenne ich leider nicht mehr. Dein Beitrag klingt wirklich spannend und aufregend - so einer Wildsau möchte ich lieber nicht Auge in Auge gegenüberstehen. Ich glaube, ich hätte entweder meine Beine schneller in der Hand als man gucken kann oder würde vor Schreck einfach umkippen... Ich weiß nicht, ob ich da noch ans leise Wegschleichen hätte denken können. Auf jeden Fall würde ich ein solches Erlebnis auch mit Sicherheit nicht vergessen :)

      Deine E-Mailadresse habe ich erhalten, deine Kommentare gesammelt und gebe sie pünktlich zum 22.07. zur Abstimmung weiter :)

      Vielen Dank an dieser Stelle schon einmal, dass du mitgemacht und dir von uns hinter die Karten hast schauen lassen :) Wir hatten wirklich sehr viel Freude an deinen Antworten :)

      Tintenblaue Grüße
      Iris und Tintonius :)

      Löschen
  2. Hallo :)
    Das war eine sehr schöne Blogtour, in der wir die einzelnen Weltenweber kennen lernen durften! Vor allem die schönen Zeichnungen.
    Welche Erinnerung verbindet ihr mit einem aufregenden, spannenden oder witzigen Erlebnis, das ihr in der freien Natur erlebt habt?
    Ich kann mich daran nur wage erinnern, aber in der alten Wohnung in der nähe eines Spielplatzes gab es einen Kastanienbaum :) und daraus haben wir früher als Kleinkinder so Waldmännchen gebaut. Also haben wir sie gesammelt, und Stöcke und Kreide und Blätter geschnappt und daraus unsere eigene Puppen gebaut. Es war recht lustig und hat Spaß gemacht, vor allem haben wir damit auch Abenteuerentdecker gespielt :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo passionfruit,

      schön, dich auch auf meinem Blog und damit der letzten Station der Blogtour Willkommen heißen zu dürfen :) Es freut uns sehr, dass du alle 6 Fragen beantwortet hast, sodass Fridolin alle Antworten einsammeln konnte, um sie pünktlich zum 22.07. der Abstimmung zu übergeben :)

      Was uns jetzt noch fehlt ist deine E-Mailadresse, die du entweder als Antwort posten oder mir auch gerne per Mail oder Facebooknachricht zukommen lassen kannst :)

      Kastanien habe ich als Kind auch unendlich viele gesammelt und darauf, wie du, kleine Männchen gebaut, aber auch Tiere und Ketten wurden daraus gebastelt :) Nur darauf gekommen, mit ihnen Abenteuerentdecker zu spielen, sind wir leider nicht. Schade, dass ich nicht schon als Kind von eurem Spiel gewusst habe :) Heute finde ich Kastanien immer noch zur Deko ganz toll :) Irgendwie kommt man nicht mehr davon weg, wenn man mit diesen braunen Früchten in der stacheligen Hülse aufgewachsen ist :)

      Auch dir danke ich an dieser Stelle ganz herzlich von uns allen, dass du der Blogtour gefolgt bist und mit deinen Antworten teilgenommen hast :) Es ist wirklich spannend, hinter die Karten desjenigen zu schauen, der sich hinter den Kommentaren verbirgt :) Deshalb hat es uns wirklich viel Spaß gemacht, alle Antworten zu lesen :)

      Tintenblaue Grüße
      Iris und Tintonius :)

      Löschen
  3. Hallo und guten Tag,

    ich finde,die Preise für die Kinder gelungen und auch wirklich sinnlos, also keinen Gram, den man als Kind nicht gebrauchen kann.

    Hoffe nur für alle Beteiligten, dass auch ganz viele Kinder mitmachen, wäre schade um die tollen Preise!

    Bin schon gespannt auf die Beiträge der Kids.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      vielen Dank für deine lieben Worte :) ich gehe einfach mal davon aus, dass du anstelle von "sinnlos" eher "nicht sinnlos" meintest und ein Stibitzling hier in deinem Satz doch tatsächlich ein Wort geklaut hat :)

      Die Preise sollten den Kindern auch nützlich sein und vor allem aus Gebrauchsgegenständen bestehen, die man nicht nur schick ins Regal stellen kann :) Dann unterstützen wir doch lieber Schul- und Kindergartenbedarf, wo man dann sogar echte Unikate vorzeigen kann :)

      Wir sind selbst sehr gespannt, was für Kunstwerke uns in den nächsten Tagen erreichen werden :) Einige Zwischenstände habe ich ja schon gepostet und freue mich auf die fertigen Bilder :) Hach, das kribbelt richtig in den Fingern, so spannend ist das :)

      Tintenblaue Grüße
      Iris :)

      Löschen
    2. Hallo,

      ja sorry ..ich meinte klar sinnvoll! Siehst Du wie ich rot werde...

      Tz....Tz Entweder das Alter oder die plötzlich Sommerhitze.

      Wie gut, dass Du trotzdem darauf schlau geworden bist.

      LG..Karin..

      Löschen
    3. Hallo Karin,

      ich glaube, es ist die plötzliche Sommerhitze... Die verschluckt bei mir nämlich auch ständig halbe Sätze :D

      Liebe Grüße
      Iris

      Löschen
  4. Hallo Iris,

    eine tolle Blogtour, die es da zu deinem Buch gibt. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, die Beiträge zu lesen und jetzt mit dabei zu sein.

    Mein Erlebnis ist folgendes:
    Eines sonntagmorgens bin ich mit dem Auto meinem Vater ins anliegende Moor gefolgt. Als ich ihn gerade überholen wollte und praktisch auf gleicher Höhe mit ihm war, kam aus dem Gebüsch eine große Wildschweinfamilie hervor. Es waren ca. 12-15 Wildscheine in allen Größen - von sehr klein und niedlich, bis sehr groß und gefährlich. So mussten wir beide stark abbremsen, damit die Familie die Straße überqueren konnte. Zum Glück ist keinem etwas passiert.

    Viele Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Conny,

      freut mich sehr, dass es dir Spaß gemacht hat, an unserer tintenblauen Blogtour teilzunehmen :) Wie es aussieht spielen Orchideen und Wildschweine eine ganz besondere Rolle im Leben :D Ich möchte lieber keiner Wildschweinfamilie entgegentreten müssen... auch mit dem Auto :) Gott sei Dank, ist keinem von euch etwas passiert :)

      Du hüpfst mit in den Lostopf :)

      Tintenblaue Grüße
      Iris

      Löschen
  5. Hallo Iris,

    das war eine wunderschöne und zauberhafte Blogtour rund um Tintonius und seinen Weltenweber Freunden. Es hat mir großen Spaß gemacht, die Blogtour zu verfolgen. :)

    Als ich noch etwas kleiner war, so 9 oder 10 rum, bin ich als mit meiner Mama und meinem Bruder in den Sommerferien 3 Wochen in eine Familienfreizeit gefahren. Die Kinder wurden dann unter der Woche tagsüber betreut und die Eltern hatten dann Zeit für sich. Einmal war mein Bruder der Betreuer der Kinder und da haben wir dann zusammen im Wald ein schönes Zelt aus Holz gebaut, was mir sehr großen Spaß gemacht hat. An das Erlebnis erinner ich mich gerade wieder zurück und wollte euch darüber berichten ;)

    Liebe Grüße
    Rebecca
    (pc_freak01@web.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rebecca,

      es freut mich sehr zu lesen, dass dir die Blogtour so viel Spaß gemacht hat und dass du sie bis zum Ende verfolgt hast :)

      Solche Erlebnisse bleiben einem einfach im Kopf. Ich war total lange bei den Pfadfindern, wo wir auch immer Hütten im Wald bauen oder Zelte aufstellen mussten. Ich kann mir vorstellen, wie viel Spaß dir das zusammen mit deinem Bruder gemacht hat :) Mich erfreuen die Erinnerungen an diese "Waldzeit" auch heute noch immer sehr :) Schade, dass man nicht zurückspulen und sie noch einmal erleben kann :)

      Du hüpfst natürlich auch mit in den Lostopf :) Vielen Dank für deine Antworten auf all unsere Fragen - es hat großen Spaß gemacht sie zu verfolgen und zu lesen :) Toll, dass ihr alle Teil der Blogtour geworden seid :)

      Tintenblaue Grüße
      Iris

      Löschen